Sonntag, 20. Januar 2013

Rubinrot


Titel: Rubinrot
Originaltitel: "
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Arena
Seitenzahl: 345 Seiten
Links: Leseprobe
Seite: Fanseite
Für Fans von: Es muss euch gefallen.
Altersempfelung: Lest es sobald ihr lesen könnt.
Serie: Edelstein-Triologie
Band: 1
Rezension: Niz







 
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16 jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


                                     
 
Es gehört ebenfalls zu meinen Lieblingsbuchreihen, aber ist nicht die beste aller Zeiten (*hust Chronkien der Unterwelt). Ebbenfalls ist es keine Liebe aus verfeindeten Lagern und sie können zusammen sein(endlich mal). Aber Gideon benimmt sich öfters einfach nur wie ein Arschloch. (Tut mir Leid für die 
Kraftausdrücke.)
Die Idee mit den Zeitreisen ist auf jeden Fall spektakulär und es gibt diesen Mal nicht eine Dreiecksbeziehung, bei der es 2 Jungs und ein Mädchen gibt, sondern eine mit 2 Mädchen und nur einen Jungen.Doch es ist für mich trotzdem von Anfang an klar gewesen für wenn sich Gidon entscheidet Aber ich liebe diese Buchreihe trotzdem. 
Die Charaktere finde ich jedoch alle ziemlich gut durchdacht und gut 
beschrieben. Sie sind eigentlich ein ziemlich süßes Paar, allerdings wirkt es manchmal so, als wäre für Gideon Gwendolyn peinlich! Trotzdem lautet mein Fazit, dass ein Blick ins Buch auf jeden Fall wert wäre. Aber mir ist aufgefallen, dass viele das Thema Zeitreisen unrealistisch finden und es damit nicht anfangen möchten zu lesen, aber liest es trotzdem es klingt wohl realistischer als manche anderen Bücher!
 
 
Cover
 
Ich finde das Cover hat etwas. Es sieht anderes aus als anderer Cover. Allerdings lassen die Dämonen im Hintergrund es etwas satanisch wirken und sind eher unpassend.
Das Cover zum Filmbuch finde ich einfach nur schlecht! Gwendolyn hat ein Käpferinoutfit und ein gezwungenes Lächeln, wogegen Gideon wie der Junge von neben an ausieht und einen merkwürdigen strengen Blick hat. Nicht nur, dass sie einzeln merkwürdig aussehen, sondern, dass sie von der Kombination her überhaupt nicht zusammen passen

Das englische Cover hingegen wirkt zwar geheimnisvoll, aber das Bild von
Gwendolyn sieht schlicht und einfach scheiße aus, da sie so ein merkwürdigen
überraschten Blick mit zu viel Ausschnitt und einen viel zu muskulösen Hals hat.
 
Das zweite englische Cover finde ich dagegen viel hübscher als das erste, aber Gwendolyn hat wiedermal einen merkwürdigen Blick und eine merkwürdige Körperhaltung. Aber es hat etwas edeles, was ich wiederum mag.
 
 

 
 
 

Autorin
Annik hat sie mal angeschrieben und gefragt, ob es einen vierten Teil gibt, da noch so viel offen war. Aber sie hat klar und deutlich ausgedrückt,  dass sie keinen 4.Teil macht. Deshalb ist auch eine Fan-Fiction namens Bernsteingold entstanden! (Es ist nicht der 4.Teil, wie manche dachte.)
Sie wirkt aber auf mich trotzdem ziemlich sympathisch.





 




Schreibstil: ★★★★
Charaktere: ★★★
Emotionale Tiefe:  ★★☆☆
Originalität: ★★★★★
Dramatik: ★★★★☆ 
Humor:★★★★
Spannung:★★★★
Romantik:★★★★★
Charme:★★★★★
Gesamt:★★★★★
 
Eines der besten Bücher dieser Erde mit lustigen Dialogen!!!



 

Kommentare:

  1. Ich stimme dir was die Cover angeht zu. Auch was das Buch angeht. Es ist eine sehr schöne Rezension. Mehr fällt mir nicht ein. Nur noch, dass ich mich schon auf den Film freue. Ihr auch?
    LG, Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir freuen uns auch auf den Film xD nur die neuen Filmclips sehen nicht alle sonderlich gut aus. Hmmpf Deutsch halt xDD ! Da ist der Ton nicht so gut xD
      Filme müssen nicht immer an das buch heranreichen. ausser vll tribute obwohl die "Brotszene" dfa auch schlecht war. Ich denke Rubinrot wird einwenig den Charme verlieren. Aber es wird noch ne Kolumne dazu geben xD LG

      Löschen
    2. Der Meinung bin ich auch. Es ist ja meistens auch so das der Film und das Buch nicht unbedingt so gleich sind. Ich denke du weißt was ich meine.
      Stimmt die hat mir in "Die Tribute von Panem" auch gefehlt. :-)
      Ich freue mich schon.
      Marianne

      Löschen
    3. Wart ihr auch im Kino um ihn zu sehen, den Film meine ich? Da mir klar war, dass er nicht so sein wird wie das Buch, hatte ich mir vorher eingeredet das der Film, wenn man ihn mit dem Buch vergleicht, blöd wird. Dadurch war der Film im nachhinein eigentlich gut. Wenn ihr da wart: Wie findet ihr ihn?
      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen
  2. Ja das Buch ist echt geil :D

    Satanistische Dämonen... xD

    AntwortenLöschen
  3. @ Marianne

    Ja wir waren im Fil xD
    Und ich fand ihn schon schlecht xD Weil Gideon mich an eine Zeichnung namen´s Turtleface erinnert und die Produktion einfach schlecht war xD oder warte , ein synonym dafür : Deutsch.

    Deutschen Filmen fehlt es einfach an lockerheit und Spaß. Die deutschen sind einfach viel zu verkrampft. (Wow, habe mich grad selbst gedisst xDDD)

    Manche Schauspieler waeren aber auch wirklich gut ! Leider war der Film mit vielen Teilen gemixt und umgeschrieben das der film eigentlich nichts mehr mit rubinrot zu tun hat (ausser der Name) .

    Und ja ich habe den Film mit dem Buch verglichen, weil es ja auch eine Verfilmung ist xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das voll schade das Caroline nicht da war. Und es stimmt schon das viel gefehlt oder umgeschrieben wurde. Aber die Schauspieler fand eigentlich gut und jetzt auch nicht schlimm das es eine deutsche Verfilmung ist. Aber Meinungen sind ja immer unterschiedlich. :-)

      Löschen

Bitte hinterlass ein liebes Kommentar mit Sinn und einen Link zu deinem Blog, sodass wir auf deinen Kommentar antworten können.
Nutze dieses Angebot bitte nicht zur Eigenwerbung (obwohl es natürlich Eigenwerbung ist) oder zu "Schaut doch mal bei mir vorbei" Kommentaren.
Liebe Grüße. Annik und Niz :)
Ps. Dumme Kommentare sind immer sehr witzig (vor allem wenn sie voller Rechtschreibfehler sind) aber dann machs doch bitte mit deinem Profil, sodas wir uns herzlichst bedanken können.