Mittwoch, 23. Januar 2013

Göttlich verloren

Titel: Göttlich verloren
Originaltitel: Dreamless
Autorin: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Seitenzahl: 512
Links:Leseprobe ; Fanseite
Für Fans von: Twillight, City of bones, Percy Jackson, griechische Mythologie
Altersempfehlung: 15
Serie: Göttlich Trilogie
Band: 2
Rezension: Niz




Über das Buch:

Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich! Eine packende Saga um eine Liebe, die nicht sein darf! Nach Band eins »Göttlich verdammt« wurde der zweite Band der grandiosen "Göttlich"-Trilogie schon sehnlichst erwartet. 



Cover:


Das Cover ist eher nicht so das meine. Helen hat einen total merkwürdigen Gesichtsausdruck (Achtete mal auf den Mund!) .Das erste Cover fand ich besser, aber auch nicht so prickelnd. Die Augen wirken ziemlich unecht und das Gesicht hat generell eine formenlose Wirkung. 



Das englische Cover finde ich etwas besser, aber auch nicht gerade überagend.
Den Hintergrund und die Haare finde ich hier wunderschön. Jedoch hat Helen einen bösen Gesichtsausdruck und männliche Gesichtszüge, wenn man ans Gesicht ranzoomt. Die Körperhaltung ist eher auch unnatürlich. Die Idee das Kleid im Wind flattern zu lassen war eigentlich gut. Bei der Umsetzung hat es jedoch gehapert.





Meinung:

Kurz nachdem ich den ersten Band gelesen habe, musste ich natürlich auch den zweiten anfangen. Erstmal das allerwichtigste: ICH HASSE HASSE HASSE ORION !!! (Waren das genug "hasse" ? )
Es hat mich auch tierisch aufgeregt, dass es jetzt doch wiedermal eine Dreiecksbeziehung wird. Helen wird in diesem Buch mit vielem neuen konfrontiert und selbst für den Leser ist das zu viel. Aber es macht es spannend. Manche Stellen jedoch wo Helen in der Unterwelt umherwandert, waren oft eintönig und langweilig. Es wurde erst interessant (*hust Spoiler *hust) als Lucas und Orion beide in der Unterwelt erschienen sind und wie ihr euch wahrscheinlich vorstellen könnt, verursacht diese Tatsache eine menge Drama. Auch wenn Orion sympathisch und weitere positive Verhaltensweißen aufweist, kann ich ihn einfach nicht ins Herz schließen. Die Charaktere bekamen dieses Mal etwas mehr Form und es wurde besonders auf die Nebencharaktere etwas mehr eingegangen. Lucas und Helen entwickeln sich beide weiter, ob das jetzt gut oder schlecht ist lässt sich schwer sagen.
Ich möchte hiermit aber noch anmerken, dass wenn ihre diese Buchreihe anfängt, liest die Bücher genau hintereinander den sonst wird euch der Einstieg ziemlich schwer fallen. Die Beziehung zwischen Helen und Lucas ist in diesem Buch zwar auch wichtig, steht aber nicht über allen anderen Geschehnissen. Wie Annik bereits beim ersten Band angemerkt hat, sind auch hier wieder ein paar 
Paarallen zu anderen Büchern aufgefallen.
Mein Fazit lautet: "Wenn ihr den ersten Band gelesen habt, müsst ihr auch den zweiten Band lesen. Es entstehen während des Lesens ein paar interessante Wendungen und geben dem Buch damit die richtige Würzung. Allerdings sollte man die minimalen Mängel nicht ignorieren. "


Autorin:

Josephini Angelini ist einer der einzigsten wirklich gutaussehenden Autorin( wie bereits von Annik in ihrer Rezension zu Göttlich verdammt genannt)
Sie wirkt auf mich ziemlich sympathisch und hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil.





Buchtrailer:
Folgender Buchtrailer ist für die ganze Trilogie und nicht nur für den einzelnden Band:





Sonstiges:


Wie ihr wahrscheinlich bereits wisst komm dieses Jahr im März der dritte Teil namens "Göttlich verliebt" raus. Ich habe ihn bereits vorbestellt und werde sobald ich ihn durchgelesen habe eine umfangreiche Rezension über den Abschluss der Trilogie schreiben.



Bewertung:


Schreibstil: ★★★★
Charaktere: ★★★★
☆ 
Emotionale Tiefe: ★★★

Originalität: ★★★☆☆
Dramatik: ★★★★★
Humor:☆☆
☆☆☆
Spannung:★★
★★
Romantik:★★★★☆
Charme: ★★★★

Gesamt:★★★★☆


Liebe Grüße Niz

Kommentare:

  1. Also zwei Sachen. 1. Kleine Tipp guckt die erste und zweite Rezension noch mal nach Rechtschreib- und GrammatikFehlern nach. Nicht böse gemeint.
    2. Ich verstehe nicht, wie du Orion hassen kannst. Vielleicht ist das aber auch einfach Geschmackssache.
    LG, Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war eine unserer ersten Rezensionen xDD Nein in Wirklichkeit hassen wir Orion nicht wirklich aber wir sind Team Lucas !! Und Dreiecksbeziehungen haben wir noch nie geliebt. Ich denke da gehen die Meinungen auseinander wie bei Jacob und Edward ! Auch wenn die sowasvon von Gestern sind.
      Liebe Grüße Niz

      Löschen
    2. Ok, dass verstehe ich dann. Entschuldigung, ich habe nicht darauf geachtet das es eine eurer ersten Rezensionen ist. Ich kann mich zwischen den beiden nicht entscheiden. Ich mag sie beide. Beide haben sie, meiner Meinung nach, das gewisse etwas.
      LG, Marianne

      Löschen
    3. Was mir noch so einfällt.
      Beide haben das gewisse etwas, doch beiden fehlt auch das gewisse etwas. Ich finde eine Mischung aus beiden wäre schön. :-) Dann muss man sich nicht entscheiden. Vielleicht nimmt sie ja am Ende Hektor, wer weiß? XD
      LG, Marianne

      Löschen
    4. Hektor wäre echt super!! Aber der behandelt sie wie ne kleine Cousine xDDD Lucas ist mir sympathisch because he hat blaue Augen und schwarze Haare *traumcombi*. und Orion hat rote Haare und muss zum Frisör xDD das würde ich nicht übernehmen wollen xDD
      Haha LG <456

      Löschen
    5. Ich hatte jetzt das Buch nochmal gelesen und bin jetzt eindeutig für lucas!

      Löschen
  2. Ich finde das Cover dieses Buches richtig schlecht. Es gab mal eine Abstimmung zwischen mehreren Covern für den 2. Teil, und es gab eins da war ein Mädchen drauf das hat verträumt nach oben geguckt und es war Silberweis. Viel besser als dieses komische Grün O.O Ich wünschte sie hätten das andere genommen :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find das irgendwie noch komischen, weil sie da noch den Mund auf hat (ein bisschen so als ob sie gleich sabbern würde ;D). Aber das ist ja auch geschmackssache. ;)
      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen

Bitte hinterlass ein liebes Kommentar mit Sinn und einen Link zu deinem Blog, sodass wir auf deinen Kommentar antworten können.
Nutze dieses Angebot bitte nicht zur Eigenwerbung (obwohl es natürlich Eigenwerbung ist) oder zu "Schaut doch mal bei mir vorbei" Kommentaren.
Liebe Grüße. Annik und Niz :)
Ps. Dumme Kommentare sind immer sehr witzig (vor allem wenn sie voller Rechtschreibfehler sind) aber dann machs doch bitte mit deinem Profil, sodas wir uns herzlichst bedanken können.