Mittwoch, 13. Februar 2013

Kolumne: Warum die Buchblogger so herzlich sind.

Lange Geschichte:


Niz und meiner Erfahrung nach sind Buchblogger sehr herzlich und kontaktfreudig.
Woran liegt das? Dieser Frage hat mich beschäftigt, da mich diese Offenheit ziemlich beeindruckte.

Als Niz und ich den Blog gründeten waren wir gerade zu süchtig nach anderen Buchblogs und anderen Meinungen. Es ist für uns einfach unglaublich wichtig sich auszutauschen oder wenigstens seine Meinung mitzuteilen.

Das bedeutet wir sind auf einen guten Blog gegangen und haben deren Lesers Leseliste durchgeklickt und sind dabei auf so wundervolle Blogger gestoßen!!! Das hatte zur Folge das wir sehr viel kommentierten und das wir endlich mal über Bücher reden konnten.

Die Folge waren ein paar Leser was uns vorerst sehr verängstigte. Wollen die uns stalken? Unsere Meinung klauen? Wie haben die uns gefunden? Am Schluss stießen wir den Gedanken an: Vielleicht finden sie ein paar Posts auch gut?

Die Wahrheit liegt im Interesse, des gegenseitigem Austauschs. Viele Buchblogger followen sich zurück. Hat das was mit follow gegen follow zutun? Nun ja, eigentlich ist es follow gegen follow aber irgendwie auch nicht. Wir finden es verständlich...

Denn wir followen unseren Lesern auch!

Wir sind zwar sehr "Leseliste auffüllen" - Faul aber trotzdem versuchen wir vielen unseren Followern zu followen. Denn wir sind interessiert. Was lesen die anderen?
Liegt unsere Meinung im Durchschnitt oder ist das jetzt total Markant?

Eigentlich ist es kein follow gegen follow sondern ein zeigen der Interesse. Und das ist herzlich. In der Buchblogger-Welt habe ich nie Konkurrenz wahrgenommen.

Deshalb lasst immer einen Link da, wenn man euer Profil nicht öffnen kann oder aus sonstigen Gründen. Bei uns konnte man lange kein Profil öffnen ... weshalb wir immer einen Link da ließen. Follow gegen follow Angebote finden wir aber dreist. Mit der Begründung : Wenn man follow gegen follow anbietet sagt man quasi -> Ich habe nur Interesse wenn ihr es erwidert ! Das ist nicht herzlich.

Und es gibt die "Schaut-doch-mal-bei-mir-vorbei" Kommentare. Diese sind zwar nicht dreist, aber irgendwo fühlt man sich verpflichtet.

Zur "Leseliste-auffüllen" -Faulheit -> Niz und mich nervt es unglaublich einen Link einzufügen, deshalb sind wir etwas langsam in sowas. Aber wir schauen trotzdem immer bei unseren Lieblingen vorbei. Laptop kann sich zum Glück immer den Verlauf merken xD.

Kurz gefasst:

  • Buchblogger zeigen gegenseitiges Interesse.
  • Sind nicht Konkurrenzgeil !
  • Und haben Meinung... !
Das ist für uns irgendwie genial.  Wir sind selbst so ... (naja außer das wir Kleinblog Blogger sind xD)

An alle Buchblogger da draußen:

Respekt! Wir finden euch herzlich !
Habt ihr auch Interesse an euren Lesern?
Ist das follow gegen follow? Oder euer Interesse?

Wie findet ihr solche Posts?



Kommentare:

  1. Eine gesunde und löbliche Einstellung :-) Wie oft nerven mich die Kommentare, bei denen man eindeutig merkt, dass sie nur darauf abzielen, schnell Leser zu gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das nervt schon sehr ;) Aber entfernen wäre auch dreist. Da wird die Gutmütigkeit gnadenlos ausgenutzt ! Und wenn die Person dann nicht mal einem followt merkt man das die Person überhaupt kein Interesse hat.
      Bei solchen Followern würde man aber auch nur kaum Kommentare bekommen.
      Alles Liebe

      Löschen
  2. Ich mag es so gar nicht, wenn Leute mit ggs. Verfolgen ankommen.
    Als ich noch sehr neu in der Bloggerwelt war, habe ich hier und da diese "Schau doch mal bei mir vorbei" Kommentare hinterlassen, habe aber schon lange damit aufgehört.
    Ich schaue bei meinen Lesern immer wieder wieder mal vorbei und lasse hier und da auch ein Kommentar auf dem Blog fallen.
    Follower werde ich aber nur bei Blogs, die mir auch auf eine Art und Weise gefallen.
    Dass viele Buchblogger sehr offen sind, habe ich schon bemrkt und man merkt zum Glück auch, dass es hier kein Konkurreznkampf ist, was man in der Beauty Welt nicht unbedingt sagen kann.
    Jedenfalls, super Post!

    LG May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja auf die Beauty Welt habe ich angespielt. Aber nicht alle sind so, desshalb wollte ich niemanden beleidigen. Ja natürlich muss einem der blog auch gefallen. sonst bringt es ja nichts. Trotzdem sollte man gegenseitiges interesse zeigen. sonst wird man noch als arrogant abgestempelt.
      LG <3

      Löschen
  3. Jetzt wo ihr's sagt, fällt mir auch auf, wie kontaktfreudig und offen Buchblogger sind ;).
    Ich kann allerdings auch nicht beurteilen, ob das bei Bloggern aus anderen Genres nicht auch so ist ^^

    Ähnlich wie ihr habe ich mir meine Leseliste auch zusammengesetzt ;). Mittlerweile folge ich nur noch selten neuen Blogs, weil das sonst einfach zu viel wird O_O.
    Ich will ja auch bei allen regelmäßig kommentieren können ;).

    "Wollen die uns stalken?" xDD Ernsthaft? Ihr seid doch guuuut!

    Irgendwie habt ihr recht: Ich folge auch den meisten meiner Follower, allerdings nur denen, deren Blogs mich auch wirklich interessieren. Ein Ghost-Follower, der nie kommentiert, weil ihn nichts interessiert, möchte ich ja auch nicht sein.
    Aber es besteht tatsächlich das Interesse am gegenseitigen Austausch. Ich möchte ja nicht nur über Bücher schreiben, sondern auch neue Buchtipps bekommen und sehen, was andere zu diesen Büchern sagen.
    Natürlich habe ich aber auch die Erfahrung gemacht, dass man auch mehr Kommis bekommt, wenn man woanders kommentiert xD
    Wenn ich aber überhaupt keine Lust auf einen Blog hätte, würde ich da auch nicht kommentieren =).

    Wieso müsst ihr einen Link einfügen? Ihr könnt doch einfach auf "Folgen" drücken...?

    Oh ja, diese Fishing-for-Followers-Kommentare kann ich auch nicht leiden -.-, aber wer kann das schon? Die veröffentliche ich gar nicht erst.

    Der Post hier ist echt eine tolle Kolumne ;).
    Würde mich über mehr Texte dieser Art freuen!

    LG <3
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein (ich betone:) WUNDERVOLLES Kommentar. Echt schön solche langen zu bekommen. du sollst ja dafür bekannt sein ;) Ja am anfang dachten wir wirklich an so ne Art Stalkerei (hust -> schlechte Erfahrungen) . Folgen geht bei uns überhaupt nicht einfach, wir nutzen gfc und das ist schwer (für uns) wenns da nen tipp gäbe wären wir dankbar xDD Solche Kolumnen werden noch häufig folgen , und wir werden uns hauptsächlich auf blogger und buchthemen beschränken...
      Liebe Grüßßßiieees <3

      Löschen
    2. Haha, ja ich schreibe öfter solche Laberkommis (bei wem bin ich denn dafür bekannt?), aber das ist die Schuld der Blogger, die so viel interessante und lange Posts schreiben :D

      Wow, wer hat euch denn gestalkt?
      Naja, um zu folgen, muss du doch (zumindest bei den Blogs, die GFC haben) nur auf "Mitglied dieser Seite werden" klicken. Bei anderen Blogs geht das mit Goolge Reader, ist aber ein bisschen komplizierter.
      Wie macht ihr das denn immer?

      Cool, dann freue ich mich schon ;)).
      LG <3

      Löschen
    3. Bei uns bist du dafür bekannt <3 Du schreibst bei vielen sehr lange Kommis xD
      Das mit dem stalker ist ne lange Geschichte. Wir hatte auf nem alten blog so ne freundin die hat es ihren cousengs gezeigt und die fanden es seeehr witzig böse Kommis anonym zu schreiben xD Und wir wollten nicht das sie diesen Blog findet xD Sie meints ja nicht böse, aber sie teilt sich mit na bösen schwester ein Zimmer.

      Ooooh Nein!! ir haben immer bei der Leseliste den Link eingefügt um zu folgen und dann musste man immer Copypasten :o Mensch! Danke für den Tipp xDDD

      LLLGG<3<3<3<3 hehe :D

      Löschen
    4. Okay, wenn das so ist :)

      Oh, das ist echt blöd. Gut, dass meine Freunde das nicht verraten (hoffe ich jedenfalls :S) ^^.
      Jetzt verstehe ich auch, wieso ihr so vorsichtig seid. Aber solange diese Typen euer Profil nicht kennen, ist es doch auch nicht schlimm, wenn der Link da drinsteht, oder?

      Haha, gut dass ich helfen konnte ;D

      LG <3

      Löschen
  4. Eine tolle Idee mal über das Thema zu schreiben :) Ich kann nur zustimmen. Buchblogger habe ich immer als nett und Herzlich empfunden und auch sehr hilfsbereit. Ich glaub das ist auch einer der Punkte, warum mir das bloggen so Spaß macht.

    Bei mir ist es auch so, dass ich vielen von meinen Lesern folge, aber nicht weil mal das eben so macht, sondern da Leute die mir folgen ja auch oft einen gleichen Buchgeschmack haben und mal sich so toll austauschen kann. Gerade das Austauchen macht mir viel Spaß, da in meinem Freudeskreis lieder keiner so Buchverrück wie ich ist ;)

    Ein schöner Eintrag der zum denken anregt
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 Dir gehts so wie uns. Niht jeder liest und man trifft sich halt im Netz. Wir sind auch begeistert dabei wegen der Offenheit xDD
      Dir auch super Grüßeeee <3

      Löschen
  5. Ich denk meistens verhält sich das bei Buchbloggern so, dass man den gleichen Geschmack hat und deswegen "sozusagen zurück followt". Das wir nicht konkurrenzgeil sind krieg ich auch immer mir, wenn man sich so nett austauscht über Bücher oder Gott & die Welt ;)

    Mal wieder grandioser Post :D
    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
  6. Oh danke und mal wieder ein grandioser Kommentar.

    AntwortenLöschen

Bitte hinterlass ein liebes Kommentar mit Sinn und einen Link zu deinem Blog, sodass wir auf deinen Kommentar antworten können.
Nutze dieses Angebot bitte nicht zur Eigenwerbung (obwohl es natürlich Eigenwerbung ist) oder zu "Schaut doch mal bei mir vorbei" Kommentaren.
Liebe Grüße. Annik und Niz :)
Ps. Dumme Kommentare sind immer sehr witzig (vor allem wenn sie voller Rechtschreibfehler sind) aber dann machs doch bitte mit deinem Profil, sodas wir uns herzlichst bedanken können.