Freitag, 18. Januar 2013

Göttlich Verdammt

Titel: Göttlich Verdammt
Originaltitel: Starcrossed
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Seitenzahl: 494 Seiten
Links: Zur Leseprobe
Seite: http://goettlich-trilogie.blogspot.de/
Für Fans von: Twilight, Percy Jackson, City of Bones
Altersempfehlung: Ab 14
Serie: Göttlich-Triologie
Band: 1
Rezension: Annik

 

 
 
Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe. Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach: Lucas und sie stammen von Halbgöttern ab und sind dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen indem sie sich ineinander verlieben Der ultimative Roman für alle "Biss"- und "Panem"-Fans - mit dem hinreißenden Sehnsuchtspaar: Helen und Lucas. Eine Highschool-Romanze mit Elementen aus der griechischen Mythologie.
(amazon)



 
Ich  dieses Buch.  Als ich es zuende gelesen hatte, habe ich mir ernsthaft sehr lange Gedanken über die Fortsetzung gemacht. 3 Wochen später kam der besagte Band dann raus und alles war gut.
Der Anfang im Buch ist etwas holprig und leicht ermüdent, dazu kommt das man sich schlecht mit dem Hauptcharakter identifizieren kann. Helen ist eine 1.80m große Schönheit mit blonden Haaren und einem wahnsinnig gutem Aussehen. Ausserdem hat sie unendlich viel kraft. Groß und blond bin ich auch, allerdings nicht unendlich stark und schnell laufen kann ich auch nicht. Da nerven solche Sätze wie "Ich habe Angst schneller zu laufen, da ich Angst habe, dass die Anderen wegen meiner schnelligkeit mich für merkwürdig halten. Ich will doch nur eins: Normal sein."
Wer von euch ist übermenschlich und wer liebt diese Sätze? Die Liebesgeschichte finde ich allerdings sehr gelungen. Die Autrorin Josephine Angelini hat eine wunderbare Mischung zwischen "Romeo und Julia" und der "Ilias" geschaffen. Generell spiegeln sich in dem Jugendbuch viele andere Bücher wieder. Ich persöhnlich empfinde dies als keinen Klau sondern als eine gelungene Mischung. "Twiligt", "Percy Jackson", "Romeo und Julia" sind deutlich zu erkennen und auch ganz stark "City of Bones" mit der Verwandschafts Idee und wegen den Namen den die Protagonisten heißen Claire, Cassandra und Noel. Hmm klingelts? Cassandra Claire schrieb TMI und Allyson Noel ist auch nicht gerade unpopulär. Ticks oder sonstige klar identifizierbaren Merkmale haben die Charaktere nicht. Wenn ihr Bücher liebt, die perfekt angehaucht sind, ist das dass perfekte Buch;)
Ich liebe perfekte Bücher, meine Freundin Niz, die auch auf diesem Blog schreibt, findet das Buch eher abgedroschen aber trotzdem gut.  Zugegeben sie hat dunkle Haare ;)
 
 
 

Cover

Das Cover ist nicht so das meine aber es ist auch nicht völlig misslungen. Ich finde das Mädchen vorne drauf hat etwas männliches und die Gestaltung ist mir zu kitschig. Die deutschen Cover sind immer kitschiger als die englischen. Das Original Cover  ist um einiges schöner und ansprechender gestaltet.

Zur Autorin

Eine meiner Freundinnen meinte mal " Oh Gott, das ist die erste Autorin die richtig gut aussieht." Pressestimmen meinen sie währe die neue Joanne K. Rowling. Ich finde die Beschreibungen ziemlich witzig und zutreffend. Ich glaube sie identifiziert sich ein wenig mit Helen, da sie der Hauptperson sehr ähnlich sieht. Die Autorin war auch schon auf Nantucket.


 


Schreibstil: ★★★★☆
Charaktere: ★★☆☆☆
Emotionale Tiefe:  ★★☆☆☆
Originalität: ★★★★☆
Dramatik: ★★★★☆
Humor:★★☆☆☆
Spannung:★★★★☆
Romantik:★★★★★
Charme:★★★★★
Gesammt:★★★★★
 
Eine wundervolle Mischung aus guten Büchern
♥♥♥



 

Kommentare:

  1. Nur 3 Herzchen? O.O Das Buch ist doch viel besser wie ich finde...

    Naja :3

    AntwortenLöschen
  2. Wie findet ihr die Lieder zu den Büchern?
    Ich mag sie nicht so gerne. Die Texte passen, meistens zumindest, aber ich mag die Art wie sie gespielt werden teilweise nicht. :-)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lieder sind okay, aber nicht Chart tauglich xD Vorallem wirkt die Band leicht peinlich xDD
      Also nein, wir mögen die Lieder nicht abartig gerne aber wir reden auch nicht über sie xD

      Löschen

Bitte hinterlass ein liebes Kommentar mit Sinn und einen Link zu deinem Blog, sodass wir auf deinen Kommentar antworten können.
Nutze dieses Angebot bitte nicht zur Eigenwerbung (obwohl es natürlich Eigenwerbung ist) oder zu "Schaut doch mal bei mir vorbei" Kommentaren.
Liebe Grüße. Annik und Niz :)
Ps. Dumme Kommentare sind immer sehr witzig (vor allem wenn sie voller Rechtschreibfehler sind) aber dann machs doch bitte mit deinem Profil, sodas wir uns herzlichst bedanken können.